Hier ist was für eine Zeremonie zu tragen, um wunderbar zu sein.


Kennen Sie die grundlegenden Regeln, wie Sie sich für eine Zeremonie anziehen können? Hier sind einige grundlegende Tipps.

Laden Sie jetzt den perfekten Hochzeitsführer herunter. Papierversion (hier)

Heute sprechen wir darüber, wie Sie sich für eine Zeremonie anziehen, die grundlegenden Regeln, die jede Frau folgen sollte, um sich während der Veranstaltung wohl zu fühlen. Manchmal kann eine schlechte Wahl des Kleides die Partei ruinieren und fühlen Sie sich unzureichend.

Hier ist was für eine Zeremonie zu tragen, um wunderbar zu sein.

Wenn Sie eine Einladung für eine Hochzeit erhalten, ist Ihr erster Anliegen: Was trägst du? Ja, es ist wahr; Obwohl egozentrische Sounds, Hochzeiten sind gesellschaftliche Ereignisse, in denen Sie leben möchten, um Ihren guten Geschmack zu zeigen und zu zeigen, wie es besser ist, dies zu tun, um mit der Klasse zu kleiden, Unvollkommenheiten auszublenden und Sie von allen bemerken.

'Entdecken Sie das exklusivste Modellierungseindment hier

Hier ist was für eine Zeremonie zu tragen, um wunderbar zu sein.

Als Gast ist es wichtig, einige Aspekte der Zeremonie zu berücksichtigen, bevor Sie das Kleid wählen. Denken Sie daran, den richtigen Anzug für den Ort, den Zeit- und Uhrzeit des Jahres zu tragen.

Sie müssen jeden Vorschlag in der Einladung respektieren. Es ist egal, ob es ein formelles, lässiges oder strenges Label anzeigt, Sie müssen diesen Richtlinien folgen, wie Sie sich für eine Hochzeit anziehen können.

Wenn die Einladung nicht angibt, wie man sich anzieht, studieren Sie es sorgfältig. Die Einladung ist eine Basis, von der Sie daraus schließen können, in welcher Art von Party es sein wird, wie Sie sich anziehen, wo Sie sich anziehen, wo Sie stattfinden werden, wo Sie stattfinden werden. Nur dasselbe Bild der Einladung kann Ihnen eine Vorstellung davon geben, was das Ereignis sein wird.

Sie müssen Ihren Kleiderschrank an den Event-Standort anpassen, Sie können nicht mit einem religiösen Ehe mit einem Halsausschnitt gehen.

Hier ist was für eine Zeremonie zu tragen, um wunderbar zu sein.

 

'Entdecken Sie das exklusivste Modellierungseindment hier

Hier ist was für eine Zeremonie zu tragen, um wunderbar zu sein.

Stellen Sie sich vor, dass die Veranstaltung auf einem Bauernhof ist, wo sich der Empfang auf einem Feldweg befindet. Ich empfehle Ihnen sicher, dass Sie keine Stiletto-Fersen oder ein Paillette-Kleid tragen. Für eine Strandhochzeit wählen Sie ein einfaches MIDI-Kleid - Sie gehen also nicht den Sand. Wenn Sie in einem Restaurant, einem Rock und einem Mantel oder einem Paar Hosen mit einem schönen Top stattfinden, werden Sie göttlich und elegant erscheinen.

 

Ihre Kleidung sollte an Zeit und Ort angepasst werden, aber Sie sollten die Jahreszeiten des Jahres nicht verlassen. Denken Sie daran, dass es Zeiten gibt, in denen es regnet, kalt oder sehr heiß gibt, und je nach Saison sollten Sie versuchen, das Kleid auf atmosphärische Bedingungen anzupassen. Zum Beispiel ist eine morgendliche Hochzeitszeremonie perfekt für ein kurzes Kleid in leichten oder Pastellfarben. Kombinieren Sie es mit Fersen und einer schönen Frisur. Für eine Hochzeit im Winter am Abend können Sie ein schönes Paar Hosen mit einem hellen Pullover mit einem Hauch von Helligkeit kombinieren. Denken Sie daran, dass Winter-Ehen in der Regel in einem Raum sind, etwas so heiß tragen, dass Sie später von Hitze sterben werden.

 

Wir setzen Hochzeiten als Beispiel.

Sie sind Regeln, die für fast alle Arten von Hochzeiten gelten, sind einfach und einfach. Wenn Sie Ihnen folgen, gibt es keine Probleme mit der Wahl des Kleides.

1- Was auch immer passiert: Tragen Sie niemals weiß oder ähnliches, wie: Champagner, Beige, Elfenbein, nackt oder jede andere Lichtfarbe. Es wird als Mangel an Rücksicht auf die Braut angesehen. Wenn jedoch die Einladung anzeigt, dass Sie weiß tragen müssen, wird die Regel storniert.

2- Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es sich um den besonderen Tag der Braut handelt, dass jeder Versuch, aufmerksam zu sein, dass Aufmerksamkeit hässlich erscheinen mag, und nicht nur können Sie die Braut stören, sondern fühlen sich außerhalb des Platzes.

3- Zeigen Sie nicht mehr als nötig. Es gibt Frauen, die Hochzeiten verwenden, als wäre es ein Laufsteg, als der Bekleidungscode angibt, dass es wichtig ist, tiefe Krawels auf der Rückseite und an der Brust- oder Minikleide zu vermeiden. Sie können mit einem diskreten Kleid attraktiv sein. Vergiss es nicht, weniger Haut in besserer Ansicht ist.

'Entdecken Sie das exklusivste Modellierungseindment hier

Hier ist was für eine Zeremonie zu tragen, um wunderbar zu sein.

 

4- Gleiches gilt für die Kleidung zu eng, diese Kleider, die Sie zu sexy aussehen lassen. Ein anderes Mal konservierbar.

5- Wenn die Einladung sagt, dass Cocktailparty keine Minikleider bedeutet. Die ideale Länge für ein Kleid ist höchstens drei oder vier Finger über dem Knie

Jede Zeremonie hat sehr spezielle Regeln. Es ist nicht eine Frage, manisch zu sein, sondern um respektvoll zu sein und zu verstehen, dass Sie an diesem Tag elegant sein müssen und guten Geschmack zeigen müssen.

Empfangshalle oder im Freien

Wenn sich die Zeremonie in einem Empfangsraum befindet, können Sie Fersen ohne Probleme und lange Kleider verwenden. Wenn es draußen ist, vergessen Sie Stiletto-Fersen, verarbeitete Frisuren und lange Kleider. Denken Sie daran, dass Sie dem Wind, in der Sonne, dem Regen und dem Gehen auf den nassen Boden ausgesetzt sind.

Hier ist was für eine Zeremonie zu tragen, um wunderbar zu sein.

Nachts oder Tag

Hier gilt praktisch die gleichen Regeln wie zuvor. Nachts sind die langen Kleider gut, ein wenig auffälliger und Sandalen mit hohen Fersen, ohne jedoch Eleganz zu verlieren. Am Tag ist es ratsam, sich für Kleidung unter dem Knie, frischen und weniger Gebrauch von Make-up und Zubehör zu entscheiden. Natürlich gibt es wunderschöne böhmische Kleidung, perfekte Zeremonien des Alltags. Hör nicht auf, sie in Betracht zu ziehen.

Formale und zufällige Zeremonien

Wenn die Einladung formell sagt. Ziehen Sie sich nicht an, als würden Sie in Nächte gehen. Ein zufälliger Bekleidungscode bedeutet nicht, dass Sie Jeans verlassen können. Eine Reihe von Tüllröcken und ein Top, ein Gebäude oder ein Anzug sind akzeptable Varianten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an diejenigen, die Sie eingeladen haben, und fragen Sie sie, was der Bekleidungscode ist.

11 Regeln, wenn es eine Hochzeit ist:

  1. Nie aus weiß.
  2. Gehen Sie nicht nach Schwarz, es ist mit Begräbnissen verbunden, und eine Ehe ist ein Grund für das Glück, das nicht in Trauer ist.
  3. Sozial akzeptabler Ausschnitt. Nichts Wahnsinn. Du bist nicht Beyonce.
  4. Kein Minikleid, die geeignete Länge beträgt maximal 3 bis 4 Finger über dem Knie.
  5. Erinnern Sie sich an den Ort, an dem die Hochzeit und Zeit stattfinden wird.
  6. Folgen Sie den Angaben der Einladung.
  7. Zeigen Sie nicht die Braut, es ist ihre Zeit, zu glänzen.
  8. Vermeiden Sie sehr auffällige Zubehör.
  9. Wenn es draußen ist, verwenden Sie keine verarbeiteten Fersen und Frisuren.
  10. Sogar Make-up-Zählungen, sei natürlich; Desto weniger in dieser Situation.
  11. Ihre Frisur ist wichtig. Ich würde Ihnen fast sagen, dass es Ihren Look erstellen oder zerstören kann.